Lieferbeziehungen in Zeiten des Coronavirus – Das Coronavirus als ein Fall höherer Gewalt?